Santander Bank Clever Card Erfahrungen

Santander Bank Erfahrungen Es gibt heute zahlreiche ausländische Banken und auch Tochtergesellschaften von ausländischen Kreditinstituten, die in Deutschland tätig sind. Dazu gehört unter anderem auch die Santander Consumer Bank, die eine Tochter der spanischen Großbank Banco Santander ist. Das 1957 gegründete Kreditinstitut bieten hierzulande neben Geldanlagen und verschiedenen Krediten unter anderem auch die sogenannte Santander Bank Clever Card an, die sich durch folgende Merkmale auszeichnen kann:

- die ersten sechs Monate zinsfrei verfügen
- bis zu 3.000 Euro Zweit-Dispo sind inklusive
- gebührenfreies Abheben an mehr als 2.800 Geldautomaten

Vor allem aufgrund der hohen Flexibilität sind die meisten Santander Bank Clever Card Erfahrungen bisher sehr positiv.

Welche Konditionen weist die Santander Bank Clever Card auf?

Die Santander Bank Clever Card ist in gewisser Weise eine Art Mischung zwischen einem Dispositionskredit, einer EC-Karte und einer Kreditkarte. Die Karte beinhaltet einen Verfügungsrahmen von bis zu 3.000 Euro, der flexibel genutzt werden kann. Die ersten sechs Monate nach Abschluss ist die Inanspruchnahme des Rahmens sogar zinsfrei, weshalb es bereits einige positive Santander Bank Clever Card Meinungen gibt. Aber auch die Tatsache, dass die Rückführung in niedrigen Raten vorgenommen werden kann, führt bislang zu vielen positiven Santander Bank Clever Card Erfahrungen.

Worauf basieren die guten Santander Bank Clever Card Erfahrungen?

Die größtenteils positiven Santander Bank Clever Card Meinungen basieren in erster Linie auf den kundenfreundlichen Konditionen, wobei die hohe Flexibilität ein wesentlicher Faktor ist. Wichtig ist für viele Kunden sicherlich auch, dass für die Nutzung der Karte kein Wechsel des Girokontos notwendig ist. Man kann also quasi über einen zweiten, vom Girokonto unabhängigen Dispositionskredit verfügen. Ferner fallen im Zusammenhang mit der Clever Card keine Gebühren an.