Mrz 20, 2012

Kredit mit langer Laufzeit – Was sind die Vor- und Nachteile?

In nahezu jedem Kreditbereich kann sich der Kunde zwischen verschiedenen Laufzeiten entscheiden. Das trifft zum Beispiel auf Ratenkredite, Geschäftskredite oder auf Immobilienkredite zu. Kreditlaufzeiten werden in drei Kategorien eingeteilt, nämlich in kurzfristige (bis zu einem Jahr), mittelfristige (1-4 Jahre) sowie in die langfristigen Laufzeiten (ab 4 Jahren). Da die Kunden relativ flexibel entscheiden können, welche Laufzeit sie wählen möchten, ist sicherlich die Frage nicht ganz uninteressant, welche Vor- und Nachteile zum Beispiel ein Kredit mit langer Laufzeit hat.

Per Definition wird von einem Kredit mit langer Laufzeit im Ratenkreditbereich dann gesprochen, wenn die Rückzahlungsdauer sich über vier Jahre oder länger erstreckt. Fernab der Kreditart kann man festhalten, dass ein Kredit mit langer Laufzeit einen wesentlichen Vorteil und einen wesentlichen Nachteil hat. Der Vorteil ist, dass die Kreditrate deutlich geringer ausfällt, als bei einem Kredit mit kurzer oder mittlerer Laufzeit. Die monatliche Belastung für den Kreditnehmer ist also geringer. Der Nachteil ist jedoch, dass in der Summe mehr Zinsen zu zahlen sind, weil die Tilgung länger dauert.